Gesichtsschmerzen in Hannover

Vielen Patienten klagen in der heutigen Zeit über Schmerzen im Gesicht, die oft durch Nervenirritationen ausgelöst werden können, so z.B. bei der Trigeminusneuralgie. Jedoch existieren in einigen Fällen auch andere Schmerzursachen und teilweise auch Beschwerden, wo die Ursache nicht genau definiert werden kann. In diesem Zusammenhang treten bei den betroffenen Personen z.T. wiederkehrende Schmerzattacken in heftigen Schüben auf, wodurch die Lebensqualität jedes Einzelnen signifikant beeinflusst wird. Aus diesem Grund sind wir vom OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover darin bestrebt, Ihre Gesichtsschmerzen individuell und frühzeitig zu behandeln, sodass im Vorfeld einer späteren Chronifizierung vorgebeugt werden kann.

Gesichtsschmerzen umfassen im Allgemeinen die Wangen-, Schläfen- und Kieferpartien, aber auch das Kiefergelenk sowie die Nasen-, Augen- und Mundumgebung. Dabei ist es von zentraler Bedeutung, Gesichtsschmerzen von Kopfschmerzen zu unterscheiden, obgleich die Beschwerdebilder zum Teil sehr ähnlich sind. In den folgenden Abschnitten möchten wir Sie daher detailliert über die Symptome, Merkmale und Eigenschaften der Gesichtsschmerzen aufklären, sodass Sie sich durch das OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover rundum informiert fühlen.

Trigeminusneuralgie

Die Trigeminusneuralgie

Bei der Trigeminusneuralgie kommt es zu kurzweiligen, aber oft sehr starken Schmerzen in einem oder zwei benachbarten Ästen des Gesichtsnervs (nervus trigeminus), wobei die Ursache in vielen Fällen nur schwer zu identifizieren ist. Die Behandlung erfolgt aus diesem Grund oftmals mit Antikonvulsiva oder Psychopharmaka. Diese beiden Medikamentengruppen zeigen oftmals einen positiven Einfluss auf diesen speziellen Nervenschmerz, wobei erfahrungsgemäß z.B. das Carbamazepin die beste Wirkung hat.

Atypischer Gesichtsschmerz

Der atypische Gesichtsschmerz

Ein Gesichtsschmerz, dessen Ursache nicht konkret benannt werden kann, wird üblicherweise als atypischer Gesichtsschmerz bezeichnet. Von diesem Krankheitsbild sind nach Erkenntnissen des OP-Ambulanz Schmerzzentrums Hannover Frauen mehr betroffen als Männer, wobei sich feststellen lässt, dass die Erkrankung vorwiegend im höheren Alter ausbricht. Ein atypischer Gesichtsschmerz kann im Bereich des Oberkiefers, aber auch unterhalb der Augen lokalisiert werden. Dabei handelt es sich um einen eher drückenden Schmerz, der die Lebensqualität der Patienten aus Hannover erheblich beeinflusst. Des Weiteren kommt es infolge des atypischen Gesichtsschmerzes häufig zu Zahnextraktionen oder zu weiteren Eingriffen, infolge derer aber die Schmerzen der betroffenen Personen nicht gelindert werden können.
Unserem Team im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover ist bekannt, dass es zusätzlich zum atypischen Gesichtsschmerz zu psychischen Begleiterscheinungen kommen kann, wenn das ursächliche Problem nicht identifiziert wird oder werden kann. Durch die oftmals starken Schmerzen kann sich zusätzlich eine Depression oder Angststörung ausbilden. Aus diesem Grund sind wir vom OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover darauf fokussiert, Ihre Beschwerden bestmöglich zu lokalisieren, um Sie anschließend individuell behandeln zu können. In diesem Zusammenhang legen wir besonders auf eine detaillierte Aufklärung der betroffenen Personen Wert, um einer potenziellen Chronifizierung entgegenzuwirken.

Unser Schmerzzentrum

Der Besuch in Ihrem OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover

Die Beratungsleistung im OP-Ambulanz Schmerzzentrum

Wie bereits zuvor erwähnt, ist es unserer Einrichtung besonders wichtig, Sie umfassend über Gesichtsschmerzen aufzuklären. Im ersten Schritt kommt es dabei zur Sichtung der entsprechenden Befunde und zur Anamnese. Eine Anamnese ist eine Erhebung, bei der die Leidensgeschichte des Patienten zusammengefasst wird. Dabei schildert die betroffene Person aus eigener Sicht die jeweiligen Symptome, sodass es dem behandelnden Arzt möglich ist, eine Diagnose zu stellen und im Nachhinein die notwendigen medizinischen Schritte einzuleiten. Weiterhin erwähnenswert ist die Tatsache, dass die Beratung im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover individuell erfolgt, um dem Patienten im Detail aufzuzeigen, was er im Umgang mit der Krankheit verbessern kann. Allgemein muss hervorgehoben werden, dass es ratsam ist, das OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover aufzusuchen, sobald plötzliche und heftige Schmerzen im Gesichtsbereich in regelmäßigen Abständen auftreten.

Kostenabrechnung beim OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover

Sämtliche Leistungen im Bereich der Gesichtsschmerzen, welche wir im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover anbieten, sind Kassenleistungen. Oftmals ist es jedoch empfehlenswert, ergänzend zu der standardisierten Behandlung weitere Behandlungen in Anspruch zu nehmen. So bieten wir im Schmerzentrum OP-Ambulanz Hannover beispielsweise ein Entspannungstraining an, was dazu beiträgt, Ihre persönliche Anspannung zu reduzieren. Des Weiteren bietet unser OP-Ambulanz Schmerzzentrum die Neuraltherapie an, bei der mithilfe von Spritzen an unterschiedliche Strukturen und Nervengeflechte versucht wird, die Beschwerden und Schmerzen zu lindern, sodass Sie sich wieder besser fühlen. Als ein übergeordnetes Nervengeflecht kann das Ganglion Stellatum gezielt in unserer Einrichtung infiltriert werden. Diese beiden Leistungen des Entspannungstrainings und der Neuraltherapie gelten als Zusatzleistungen und sind somit keine Kassenleistung.

Kann ich mich vor Gesichtsschmerzen schützen?

Wir im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover sind der Auffassung, dass ein Patient vor allem dann aktiv werden kann, wenn er die Ursache für die Gesichtsschmerzen kennt. Bei erhöhter Anspannung kann so z.B. ein Entspannungstraining helfen, während bei Zahnproblemen die Mundhygiene verbessert werden sollte. Des Weiteren empfiehlt es sich, Fachärzte aufzusuchen (z.B. Hals-Nasen-Ohrenarzt), um chronische Entzündungen besser behandeln zu können.

Vorteile

Unsere Vorteile im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover

  • breites Wissensspektrum im Bereich der Gesichtsschmerzen
  • qualifiziertes Personal durch regelmäßige Fortbildungen
  • Inanspruchnahme weiterer Leistungen (Neuraltherapie etc.)
  • zeitnahe Terminvergabe im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover
  • kompetente Behandlung Ihrer Gesichtsschmerzen

Falls Sie weitere Fragen oder Anmerkungen bezüglich der Behandlung von Gesichtsschmerzen haben, stehen wir Ihnen im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover jederzeit gerne per E-Mail, Telefon oder persönlichen Kontakt im Rahmen unserer Öffnungszeiten zur Verfügung. Wir würden uns freuen, Sie persönlich in unserem Schmerzzentrum begrüßen zu dürfen.