Nervenschmerzen in Hannover

Aktuell sind laut statistischen Angaben in Deutschland etwa fünf Millionen Menschen von Nervenschmerzen betroffen. Weiterhin erwähnenswert ist, dass jede Person über circa 100 Milliarden Nervenzellen verfügt, die den Körper täglich mit Informationen versorgen. Die Nervenschmerzen sind meist kurz andauernde und stechende Beschwerden, die sich mit einem Blitzschlag vergleichen lassen. Aus diesem Grund sollten Sie bei ersten Anzeichen einer Erkrankung umgehend einen Facharzt aufsuchen, um die nötigen medizinischen Schritte einleiten zu können.

Wir im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover haben die Notwendigkeit erkannt, unser Leistungsspektrum um die individuelle Behandlung von Nervenschmerzen zu erweitern. In diesem Zusammenhang gilt es die Ursachen der Beschwerden zu lokalisieren, sodass beispielsweise mit einer medikamentösen Behandlung begonnen werden kann. Insgesamt ist hervorzuheben, dass dieses Krankheitsbild bei vielen Patienten auch durch die Überbelastung im Alltag hervorgerufen werden kann.

Definition

Definition von Nervenschmerzen

Wie eingangs erwähnt, handelt es sich bei Nervenschmerzen um kurz andauernde Beschwerden, die auch als Neuralgie bezeichnet werden. Vor allem ist der Ischiasnerv und die Gesichtsregion betroffen, was unterschiedliche Schweregrade von Schmerzqualitäten zur Folge haben kann. Auf der einen Seite kommt es u.a. zum kribbeln, stechen oder brennen in den betroffenen Regionen, auf der anderen Seite kann es zu Taubheitsgefühlen kommen.

Entstehung

Entstehung

Zunächst muss verdeutlicht werden, dass Nervenschmerzen unterschiedliche Ursachen haben können. Sie können beispielsweise infolge eines hohen Drucks nach einem Bandscheibenvorfall oder bei Entzündungen (z.B. die Gürtelrose) bzw. Verätzungen entstehen. Des Weiteren können als potenzielle Gründe Stoffwechselstörungen oder Viruserkrankungen verantwortlich sein. Außerdem haben wir im OP-Ambulanz Schmerzzentrum in Hannover die Erfahrung gemacht, dass nach einer Amputation von Gliedmaßen Phantomschmerzen auftreten, die auch als eine Form von Nervenschmerzen bezeichnet werden können. Zu guter Letzt ist durch das OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover hervorzuheben, dass beispielsweise Unfälle Nervenverletzungen verursachen können, so dass es im Nachhinein zu unterschiedlichen Schmerzausprägungen kommen kann.

Nervenschmerzen

Sind Nervenschmerzen leicht zu erkennen?

Für Patienten ist es zum Teil sehr schwierig, sofort die Erkrankung zu erkennen, sodass oftmals viele Wochen vergehen, bis die Betroffenen das OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover für eine Behandlung aufsuchen. Daher empfehlen wir, bei möglichen Anzeichen einer Erkrankung sofort einen Facharzt zu konsultieren, um die Heilungschancen zu verbessern. Insgesamt gilt in diesem Zusammenhang die Regel: Je früher Nervenschmerzen erkannt werden, desto besser können wir sie im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover behandeln.

Behandlung

Behandlung im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover

Unser kompetentes Ärzteteam empfiehlt in den meisten Fällen, auf Medikamente zurückzugreifen, um Ihre Nervenschmerzen zu lindern. Hierzu zählen beispielsweise spezielle Medikamente oder auch gewöhnliche Schmerzmittel. Des Weiteren besteht individuell in Abhängigkeit der zu behandelnden Person die Möglichkeit, Physiotherapie anzuordnen, um die Beschwerden zu bekämpfen. Teilweise können gezielte Infiltrationen an übergeordnete Nervenpunkte die Beschwerden nachhaltig verbessern. Wie zu Beginn erwähnt, können Nervenschmerzen auch die Folge einer Überbelastung sein.

Die eigentliche Behandlung im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover erfolgt im ersten Schritt durch eine Anamnese, bei der wir uns mit der Krankengeschichte des Patienten auseinandersetzen. Dabei sollte die jeweilige Person im Vorfeld einen Erstanamnesefragebogen ausfüllen, mit dem die Form und Intensität des Schmerzes besser dargestellt werden kann. In diesem Zusammenhang werden auch Fremdbefunde zu Rate gezogen, um die zu behandelnde Person im Nachhinein zu untersuchen und daraufhin eine entsprechende Diagnose stellen zu können. Zusammengefasst ist zu konstatieren, dass unsere Fachärzte stets darauf fokussiert sind, Sie individuell über die Nervenschmerzen aufzuklären, sodass eine bedarfsgerechte Behandlung initiiert werden kann.

Präventionsmaßnahmen

Gezielte Präventionsmaßnahmen

Viele Menschen kommen in das OP-Ambulanz Schmerzzentrum in Hannover und möchten wissen, wie sie Nervenschmerzen vorbeugen können. Dabei sprechen wir meist die Empfehlung aus, dass regelmäßige sportliche Aktivitäten wie z.B. Joggen oder Walking dabei helfen können, sich gesund zu halten, um einer Überbelastung des Körpers entgegenzuwirken. Ein entsprechendes Gleichgewicht zwischen Seele und Körper kann also in manchen Fällen die Entstehung von Nervenschmerzen verhindern. Jedoch treten die Beschwerden z.T. auch unvorbereitet auf, was eine Hilflosigkeit des Patienten zur Folge hat. In dieser Situation empfehlen wir vom OP-Ambulanz Schmerzzentrum in Hannover, den Alltagsstress auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Nervenschmerzen

Nervenschmerzen in der Gesellschaft

Im Laufe der letzten Jahre konnte vieles über die Ursachen von Nervenschmerzen erforscht werden, sodass es möglich war, die Wirksamkeit der eingesetzten Medikamente stark zu verbessern. Des Weiteren hat sich die Aufklärung über dieses Beschwerdebild zunehmend verbessert, was dazu führte, dass Patienten schon deutlich frühzeitiger das OP-Ambulanz Schmerzzentrum in Hannover für eine Behandlung aufsuchen. Für die Zukunft ist anzunehmen, dass auf diesem medizinischen Gebiet zunehmend Grundlagenforschung betrieben wird, um die Schmerzen noch besser behandeln zu können. Je mehr Subgruppen von Nervenschmerzen identifiziert werden können, desto einfacher ist es auch, diese gezielt zu therapieren. Unser Team vom OP-Ambulanz Schmerzzentrum in Hannover ist stets an Neuigkeiten auf dem Gebiet der Nervenschmerzen interessiert, sodass wir Ihnen als Patient die bestmögliche Behandlung bieten.

Diagnose

Bessere Diagnosen durch painDETECT

Bei der Diagnose von Nervenschmerzen besteht u.a. die Möglichkeit, auf einen sogenannten painDETECT-Fragebogen zurückzugreifen. Hierbei handelt es sich um ein wissenschaftlich fundiertes Programm, das dazu dient, ein Schmerzscreening und eine exakte Schmerzdokumentation durchführen zu können.

Bedeutung

Die Bedeutung einer frühzeitigen Behandlung

Im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover empfehlen wir, potenzielle Nervenschmerzen stets frühzeitig behandeln zu lassen, um einer späteren Chronifizierung vorzubeugen. Dabei nutzen wir u.a. Medikamente und verabreichen Spritzen, sodass Ihr persönliches Wohlbefinden wieder gesteigert werden kann.

Kosten

Der Kostenfaktor

Die Krankenkassen tragen die Kosten für die Behandlung von Nervenschmerzen, ausgenommen sind jedoch z.B. die Akupunktur oder verschiedene Naturheilverfahren. In diesem Zusammenhang muss auch hervorgehoben werden, dass es sich gerade bei Narben empfiehlt, heiltherapeutische Verfahren zu nutzen, die durch die Patienten selbst bezahlt werden müssen. Daher sollten Sie sich zunächst umfassend im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover beraten lassen.

Vorteile

Ihre Vorteile im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover

  • Anwendung verschiedener Verfahren
  • kompetente Ansprechpartner im OP-Ambulanz Schmerzzentrum Hannover
  • zeitnahe Terminvergabe
  • stetige Weiterbildung des Personals
  • gezielte Analyse Ihres Krankheitsbildes

Ihr kompetentes Schmerzzentrum

Das OP-Ambulanz Schmerzzentrum in Hannover

Unser Team ist immer darauf ausgerichtet, dass Sie als zu behandelnde Person aus Hannover nach den aktuellen medizinischen Kenntnissen und mit unserer modernsten Technologie behandelt werden. Dabei bildet die Basis eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, wobei Sicherheit, Zufriedenheit und Angstfreiheit im Vordergrund stehen. Wir vom OP-Ambulanz Schmerzzentrum in Hannover pflegen einen sorgsamen Umgang mit menschlichen und materiellen Ressourcen und sind jederzeit für Anregungen und konstruktive Kritik offen, damit wir uns stetig verbessern können. Falls im Laufe dieser Abschnitte Fragen oder Verständnisschwierigkeiten aufgetreten sind, können Sie uns im OP-Ambulanz Schmerzzentrum in Hannover jederzeit gerne kontaktieren.