24 h Rennen Brelinger Berg

Sie suchen die Herausforderung……

Nina und Oliver haben am 24 h Rennen teilgenommen.

Oliver hat einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt, er ist insgesamt 351,6 km in 22:18 Stunden mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 27,6 km/h gefahren.

 

Herzlichen Glückwunsch euch beiden.

Hygienefortbildung

Heute startet die nächste Fortbildung „Hygienebeauftragte in der ärztlichen Praxis und Praxisklinik“ in Hannover.

Betreut wird die Fortbildung durch die Firma Hymedic, die diverse Hygienefortbildungen anbietet.

Für einen praxisnahen Einblick werden die Teilnehmer die Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) der OP-Ambulanz besuchen und dort die Grundlagen der Aufbereitung von Medizinprodukten, sowie die Reinigung und Sterilisation kennenlernen. Anhand praktischer Übungen werden diese verdeutlicht und verinnerlicht.

Wir freuen uns erneut ein Teil der Fortbildung zu sein und wünschen allen Teilnehmern viel Spaß =)

Für die kommenden Fortbildungen sind noch Plätze frei 😉

Weiteres Informationsmaterial, sowie die Anmeldebögen erhalten sie auf der Internetseite der Hymedic GbR.

Dienstjubiläum

Liebe Susann,

als wir vor 15 Jahren mit deiner Einstellung als Auszubildende starteten, da waren wir voller Zuversicht und ziemlich optimistisch.

Aber was ist daraus geworden?

Du hast unsere Erwartungen an dich mehr als erfüllt, egal ob in unserem Praxisorganisationsteam oder als QMB was für Qualität und Weiterentwicklung unserer Praxis steht.

Dafür möchten wir uns  ganz herzlich  bedanken und hoffen auf viele weitere Jahre!

 

Sportwochenende

Auch an diesem Wochenende nahmen mehrere Mitarbeiter in verschiedenen Städten für die OP-Ambulanz an Sportveranstaltungen teil.

Beim Klassiker dem 12. Wasserstadt Hannover-Limmer Triathlon mit 1750 Startern wurde die OP-Ambulanz auf der Sprintdistanz von Carlo Brauer,Christine Oetjen und Abdulrazak Abu Saada vertreten.

Unsere Staffel belegte bei sommerlichen Temperaturen und immernhin 18 Grad Wassertemperatur mit in einer Zeit von 01:18:53 (00:16:32(Schwimmen)/0035:50(Rad)/0:26:30(Laufen)), einen gelungenen 11.Platz.

Am Sonntag startete Laslo Horndasch bei starker Hitze  für die OP-Ambulanz aber diesmal über die Mitteldistanz under erzielte folgende Ergebnisse:

1,9 km Schwimmen: 32min, 90 km Rad: 2:43 Std. 20 km Laufen: 2:25 Std.

Zur Zeit bereitet sich Laslo für seinen Triathlon in der Langdistanz vor.

 

Weiterhin startete Nina Ott über die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Rad, 10 km Laufen)in Kraichgau, Baden Württemberg. Dieser Triathlon am Hardtsee hat auf der Radstrecke ein besonderes steilen Anstieg auf den Schindelberg. Insgesamt brauchte Nina für diesen anspruchsvollen Triathlon nur knapp über 3 Stunden.

Auch in Köln beim Radkurs vom Rhein bis ins Bergische Land (insgesamt 68km) wurden wir von Oliver Gräfe vertreten.

Oliver hat auf dieser Strecke ca. 600 Höhenmeter in einer Zeit von 2:06 Std. hinter sich gelassen.

Wir gratulieren alle Athleten und bedanken uns für ein erfolgreiches und schönes Wochenende!!!

 

Maschseetriathlon

Am 25.05.2019 wurde es wieder sportlich für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der OP – Ambulanz.

Wir starteten mit zwei Staffeln über die Kurzdistanz (0,5 km Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km laufen) in dieser holten alle ihre persönliche  Bestzeiten.

OP – Ambulanz Team 1:

Julian Meyer, Marc-Oliver Graefe und Fernando Silva Yovera  belegten den 12. Platz in der Gesamtwertung

OP – Ambulanz Team 2:

Nora von der Osten, Rabea Schüring und Annika Reiners belegten den 32. Platz  in der Gesamtwertung

Dr.Christian Sagebiel war zusätzlich als Einzelstarter unterwegs und belegt Platz 208in der Gesamtwertung und Platz 28 in seiner Altersklasse.

Zum Glück spielte das Wetter bis Wettkampfende gut mit, aber leider war das Wasser im Maschsee  ziemlich kühl.

Des Weiteren befindet sich ein Teil des Team zur  Zeit in Füssen im Allgäu um dort für die längeren Distanzen im Womens Cycling Workshop zu üben.

Schmerz lass nach!

Mit diesem Thema hatte die Sophienklinik und der Turn-Klubb Hannover zur  nächsten Vortragsreihe eingeladen.

Rund um das Thema Schmerzen und Beschwerden im Rücken hielten am 22.05.19 Dr.med.Sagebiel, Dr.van Rhee sowie Frau Pahl interessante Vorträge.

Bei dieser gut besuchten Veranstaltung wurde viel über Sport gesprochen aber auch über verschiedene Entspannungsübungen, diese  durften die Teilnehmer  direkt in einem kleinen Praxisteil testen.

Die Referenten haben sich sehr über Ihr reges Interesse gefreut und hoffen das Sie einiges für sich umsetzen können.

Hygienebeauftragte in der ärztlichen Praxis

Am 20.05. startete die nächste Fortbildung „Hygienebeauftragte in der ärztlichen Praxis und Praxisklinik“ in Hannover.

Betreut wird die Fortbildung durch die Firma Hymedic, die diverse Hygienefortbildungen anbietet.

Für einen praxisnahen Einblick werden die Teilnehmer die Zentrale Sterilgutversorungsabteilung (ZSVA) der OP-

Ambulanz besuchen und dort die Grundlagen der Aufbereitung von Medizinprodukten, sowie die Reinigung und

Sterilisation kennenlernen. Anhand praktischer Übungen werden diese verdeutlicht und verinnerlicht.

Wir freuen uns erneut ein Teil der Fortbildung zu sein und wünschen allen Teilnehmern viel Spaß =)

Für die kommenden Fortbildungen sind noch Plätze frei 😉

Weiteres Informationsmaterial, sowie die Anmeldebögen erhalten sie auf der Internetseite der Hymedic GbR.

 

Saisonauftakt

Dieses Wochenende war wieder sportlich!

Unsere Rad-Profis sind bei der Tour d´Energie an den Start gegangen.

Lange Anstiege, rasante Abfahrten und 1300 Höhenmeter erwarteten unsere Sportler, die alle weniger als 4 Stunden für die 100 km durch Göttingen und das Umland benötigten.

Doch das war noch nicht alles:

Auch der Hamburger Halbmarathon wurde durch eine unserer Läuferinnen mit einer Traumzeit von 1:48 h bestritten.

Ein super Saisonauftakt für unsere Athleten!