OTA als stellv. OP-Leitung und MFA für den OP-Bereich in Vollzeit (m/w) gesucht

Für unser ambulantes OP-Zentrum in Hannover suchen wir zum 01.01.17

eine OTA als stellvertretende OP-Leitung

und eine MFA mit OP-Erfahrung in Vollzeit. (m/w)

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:

OP – Ambulanz / Schmerzzentrum

Kurt – Schumacher – Straße 23

30159 Hannover

Tel: 0511 – 320472

E-Mail : hahne.jacqueline@opambulanz.de

 

3. Gehrdener Workshop Notfallmedizin

Als Mitglieder der Gehrdener Interdisziplinären Notarzt-Arbeitsgemeinschaft (GINA) haben einige Ärzte der Praxis und der Sophienklinik am Wochenende an einer gemeinsamen Übung mit der Feuerwehr Gehrden, Noteinsatzfahrzeug und dem ASB teilgenommen.

Einmal im Jahr wird dieser Workshop  gemeinsam mit den Rettungsassistenten und Notfallsanitätern des NEF Gehrden veranstaltet.

2016 stand die Zusammenarbeit mit der Gehdener/ Ronnenberger – Feuerwehr in 3 verschiedenen Einsatzszenarien im Vordergrund. Vorerst ging es aber mit einem Fachvortrag zum Thema Massenanfall von Verletzten und Betroffenen los, wo u.a. die Schnittstellen dargestellt und das bereits vorhandene Fachwissen vertieft wurde.

Nach dem Vortrag folgten drei praktische Einsatzszenarien:

– Rettung aus großer Höhe

– Schachtrettung

– Verkehrsunfallrettung

Hier konnten, unter fachmännischer Anleitung, Lösungsansätze gesucht und praktisch ausprobiert werden.

Zusammenfassend gibt es zu sagen, dass die gemeinsame Fortbildung den Besatzungen des NEF Gehrden einen sehr guten Einblick in die Einsatzmöglichkeiten der Feuerwehren Ronnenberg und Gehrden gegeben hat und parallel erhielten aber auch die Feuerwehren einen Einblick in die Denkweise des Rettungsdienstes.

ABER schlussendlich profitiert die Bevölkerung von einer noch besseren Notfallversorgung.

 

fullsizerender   img_5525img_5611img_5528

 

img_5604img_5607

 

 

 

 

2. Hannoversche Hygienekurs für MFA

Vom 19.09.2016 – 23.09.2016 startet  der 2. Hannoversche Hygienekurs für MFA´s .

Wie schon beim 1. Kurs findet dieser  auch wieder in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer, der Hygienefachschule von Plural und Hycom statt.

Der 2. Kurs ist schon seit langem komplett ausgebucht.

Aufgrund der hohen Nachfrage ist noch ein 3. Kurs vom 31.10 – 04.11 geplant, die Anmeldung für diesen Kurs findet Ihr auf der Homepage der Ärztkammer

Für praktische Übungen werden auch in diesem Kurs die  Teilnehmer die Zentrale Sterilgutversorungsabteilung (ZSVA) der OP-Ambulanz besuchen.

Dort werden die Grundlagen der Reinigung und Sterilisation von unserem ZSVA Personal den Teilnehmern verdeutlicht und anhand praktischer Übungen verinnerlicht.

Des Weitern werden die Teilnehmer die chirurgische sowie die hygienische Händedesinfektion üben und anhand einer UV-Lampe überprüfen.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß

 

 

 

Medizinische Fachangestellte /n in Vollzeit gesucht

 Wir suchen eine /n

Medizinische Fachangestellte /n in Vollzeit

Für unser ambulantes OP und Schmerzzentrum (Praxisbereich) in Hannover suchen wir zum 01.10 oder spätestens zum 01.11.16 eine/n Med. Fachangestellte/n in Vollzeit.

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als Med. Fachangestellte/r
  • hohe persönliche und soziale Kompetenz verbunden mit Organisations-, Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Motivation
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • wünschenswert wären Erfahrungen in der ärztlichen Diagnostik(EKG,Lufu,Labor)
  • gute EDV – Qualifikationen erforderlich, Softwarekenntnisse in Medistar wünschenswert

Ihre Aufgaben

  • Assistenz in der Schmerztherapie
  • EDV – Dokumentation
  • Termin und Telefonmanagement
  • Administration
  • EKG schreiben
  • Ergometrie und Lungenfunktion durchführen
  • Unterstützung in der Organisation des Sprechstundenablaufes

Wir bieten

  • eine strukturierte Einarbeitung
  • ein attraktives Arbeitsumfeld in einem hoch motivierten Team
  • umfassende Fort-/Weiterbildung
  • eine leistungsgerechte Vergütung


Falls wir Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:

OP – Ambulanz / Schmerzzentrum

Kurt – Schumacher – Straße 23

30159 Hannover

Tel: 0511 – 320472

E-Mail : paasch.katrin@opambulanz.de

15. Hamburg Triathlon

Es war wieder soweit, in Hamburg startete am 16.07 /17.07.16 der  15.  Hamburg Wasser World Triathlon. Es  ist The World’s Biggest Tri – der größte Triathlon der Welt. Schwimmen, Radfahren und Laufen kann jeder. Und für jeden war die passende Herausforderung dabei: Gehe über die Sprintdistanz (0,5km/22km/5km), die Olympische Distanz (1,5km/40km/10km) oder auch als Staffel zusammen mit Freunden im Herzen Hamburgs an den Start.

Und 4 Mitarbeiter aus der OP – Ambulanz waren dabei.

Sie haben sich in der Sprintdistanz durchgekämpft und sind mit Ihrem Team Rescue and Fun auf Platz 32 von 152 Mannschaften gelandet… WAHNSINN!!

Wir sind stolz auf die 4 und gratulieren Ihnen von Herzen!!

img_1997

Bauarbeiten Kurt – Schumacher -Straße

Liebe Patienten,

in der Zeit vom 23.06.-03.08.16 wird die Kurt-Schumacher-Straße  zwischen Kanalstraße und Bahnhofsvorplatz vollgesperrt.  Zwischen Kanal- und Odeonstraße herrscht für Pkw Einbahnstraße in Richtung Odeonstraße.

Allerdings bleibt die Verbindung Herschelstraße/Andreaestraße  offen, so dass Sie weiterhin das Parkhaus Mehlstraße uneingeschränkt nutzen können.

In der Kurt-Schumacher-Straße bis zur Baugrube vor unserer Praxis wird Anliegern die Einfahrt freigegeben. Mit der Baufirma wurde abgestimmt , dass wir für unsere Abholer weiterhin in der Baustelle die Möglichkeit zum Parken aufrecht erhalten werden. Also normal über Steintor (Goseriede bzw. Münzstraße) in die Kurt-Schumacher-Straße einfahren und vorsichtig  in den Baubereich einfahren. Vom Parkplatz weg geht es dann allerdings nur mit einer Wendefahrt zurück zum Steintor.

Die Kanalbauarbeiten werden voraussichtlich bis September andauern.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis

 

Ihr Praxisteam

Urlaub

Liebe Patienten,

wir machen Sommerurlaub…

In der Zeit vom 11.07. – 22.07.2016 findet kein OP Betrieb sowie keine Schmerztherapie statt.

Allerdings sind wir in der Zeit von 8.30 – 14.00 Uhr trotzdem eingeschränkt in der Praxis für Sie zu erreichen!

 

Ihr Praxisteam

 

 

Drachenboot 18.06.2016

P1000280

Es war wieder soweit !!

Am 18.06.2016 fand wieder das alljährliche Drachenbootrennen statt.

Diesmal war das Motto:

„Paddeln lohnt sich immer und ganz besonders dann, wenn auch noch ein guter Zweck damit verbunden ist.“

Dieses Jahr startete für den guten Zweck die OP – Ambulanz  in Kooperation mit der Sophien-Klinik.

Leider war, das Wetter sehr durchwachsen, so das wir unser 1. Rennen leider im Regen absolvieren mussten. Aber trotzdem kam der Spaß nie zu kurz 🙂

Am Ende wurden wir leider nur 10. von 12. Mannschaften aber es hat wieder richtig viel Spaß gemacht…. Wir als OP – Ambulanz freuen uns schon auf 2017!

 

 

 

 

 

Europameisterschaft 2016

Auch wir drücken Jogis Jungs kräftig die Daumen

IMG_0050

Erste Hygieneschulung in der OP-Ambulanz

In Kooperation mit der Ärztekammer Niedersachsen und der Fachschule für Hygiene und Sterilgutversorgung (fhts) hat die OP-Ambulanz zum ersten Mal als Partner die Fortbildung der „Hygienebeauftrage in der ärztlichen Praxis und Praxisklinik“ unterstützt und mitveranstaltet.

 

Für praktische Übungen besuchten die Teilnehmer die Zentrale Sterilgutversorungsabteilung (ZSVA) der OP-Ambulanz. Dort wurden die Grundlagen der Reinigung und Sterilisation von unserem ZSVA Personal den Teilnehmern verdeutlicht und anhand praktischer Übungen verinnerlicht.

Des Weitern wurde die chirurgische sowie die hygienische Händedesinfektion geübt und anhand einer UV-Lampe überprüft.

 

Der Lehrgangsinhalt umfasst natürlich noch weitere Themen wie zum Beispiel:

  • Mikrobiologische Grundlagen
  • Qualitätsmanagement
  • Hygieneplan
  • Hygienerelevante Maßnahmen am Patienten

 

Uns als OP – Ambulanz hat es gefreut ein Teil des Lehrinhaltes den Teilnehmern näher bringen zu dürfen und durch die vielen positiven Resonanzen hat es uns gestärkt weiterhin als Partner für die Fortbildung zu fungieren.

Es ist bereits ein 2. Kurs im September 2016 geplant.